Packard Single Six 116 Bj. 1921

 

 

 

Klicken Sie auf das große Bild,  durch Klicken  auf den Pfeil,

auf der rechten Seite des Bildes, Blättern Sie durch alle Bilder

 

 

 https://www.youtube.com/watch?v=dz5g0GRpExE        

 ein Video auf Youtube

 

 

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=dz5g0GRpExE

 

Der Packard Single Six mit seinen 4 Ltr. Hubraum kann sich gut bei den

frühen Vorkriegsautos behaupten. Mit seinem 3 Gang Schaltgetriebe und seiner Elastizität aufgrund des Hubraums ist er trotz unsynchronisiertem Getriebe gut zu fahren. Bis auf 25 herunter braucht man nicht herunterschalten, er zieht auch gut wieder an, ohne zu verhungern.

 



Bis 1921 baute Packard nur 12 Zylinder-Autos. Der Wirtschaftslage folgend brachte man 1921 den 6 Zylinder mit 7 fach gelagerter Kurbelwelle und 52 PS auf den Markt. Der Typ 116 wurde im ersten Baujahr noch mit den schönen Holzspeichen-Felgen ausgeliefert. Bei späteren Baujahren waren Holzspeichen eine Zusatzausstattung. Die Lampenringe hatten noch das Profil der Kühlermaske. Später gebaute Single Six hatten nur noch runde Nickelringe ohne Profilierung. Das Fahrzeug dürfte eines der ganz wenigen, noch erhaltenen Exemplare sein. Packard vor 1930 sind sowieso äußerst selten. Die Trittbretter und der Innenfußboden sind mit Lenoleum, wie damals üblich belegt. Der Preis betrug über 4500 USD, davon konnte man 10 Ford T kaufen. 

 

   Preis      63.000 € 

 

161451

Letzte Änderung 10.03.2021


Kontakt 

Tel. 02166 86973

Email wkstraube@web.de